Category : Besondere Häuser

HomeArchive by Category "Besondere Häuser"
villa_los_amigos_03-900 px-min-LQLos Amigos. Das bohemische Ibiza kombiniert mit Industriedesign

Los Amigos. Das bohemische Ibiza kombiniert mit Industriedesign

Mitten im malerischen Atzaró-Tal befindet sich „Los Amigos“, eine fast 600 m2 große Villa, die von Romano Arquitectos erbaut und von der Besitzerin, die Pariser Designerin Barbara Boccara, bis ins kleinste Detail dekoriert wurde.Dieses Haus ist wirklich einzigartig, da es uns eine interessante Mischung zeitgenössischer Stile zeigt; Industrielles Außen- und Innendesign kombiniert mit einem böhmischen Touch, mit französischen und kalifornischen Einflüssen, dazu umgeben von der charakteristischsten rustikalen Landschaft Ibizas.


© Kelosa | Ibiza Selected Properties

Das Atzaró-Tal verbindet Santa Eulalia mit den nordöstlichen Bergen und den Dörfern San Lorenzo und San Carlos. Dieses Tal hat vor allem in den letzten zwei Jahrzehnten an Popularität gewonnen, da im Gegensatz zur Attraktivität der Küste ein Trend zu einer alternativen Umgebung im rustikalen Inneren der Insel deutlich geworden ist. Das Vall d’Atzaró bietet einen entspannten Lebensstil, ohne eine gewisse Nähe zum „städtischen Treiben“ zu verlieren, das die Kleinstadt Santa Eulalia und die nahe gelegene Küste bieten.Darüber hinaus hat auch das Landhotel Atzaró einen wichtigen Teil zu dieser Beliebtheit beigetragen. Es ist nicht nur ein komfortables Hotel, sondern auch ein Restaurant und ein beliebter Ort für charakteristische Events wie Ausstellungen, Märkte und zahlreiche High-End-Hochzeiten.

Barbara Boccara kann auf eine lange Erfolgsgeschichte zurückblicken, da ihre Gypset-Marke Ba&sh nach nur 15 Jahren bereits 170 Geschäfte auf der ganzen Welt vorweisen kann. Barbara lernt Ibiza zum ersten Mal mit 18 Jahren kennen, und besucht die Insel seitdem  immer wieder. Sie erzählt, als sie sich entschied, ein Haus auf Ibiza zu kaufen, war ihre persönliche Präferenz eine typische Ibizenkische Finca, während ihr Mann und ihre Kinder zu etwas Modernem neigten. Mit diesem Haus war jedoch vom ersten Moment an klar, dass beide Parteien zufrieden sein würden: «Rohmaterialien, Beton und Holz, alles verbunden durch Glas».


© Kelosa | Ibiza Selected Properties

This house, built on one level, is a reflection of Barbara Boccara’s creative aDieses auf einer Ebene erbaute Haus spiegelt Barbara Boccaras kreative und vielseitige Haltung wider. Die Reinheit des Industriestils verleiht Charakter und Geräumigkeit, während ein nordisches “Boho-Chic” Innendesign eine einladende, helle und dynamische Umgebung schafft. Dies wird unterstrichen von den organischen und ungewöhnlichen Formen der Möbel, Accessoires und Beleuchtung. In gewisser Weise erinnert es an die zeitgenössische kalifornische Architektur, aber mit mediterranen Einflüssen.

Die charakteristischen Elemente des Industriestils sind präsent in den Wände und Decken aus Beton ohne Putz, in der minimalistischen Designbeleuchtung mit den freiliegenden Wandlampen, in den hellen Holzpaneelen der Wände und in den Möbel aus massiv geschnittenem Rohholz. Darüber hinaus überwiegen die Hauptfarben: Weiß, Grau, Schwarz und Braun.


© Kelosa | Ibiza Selected Properties

Auch die Dekoration zeigt eine deutliche Neigung zu Rohmaterialien, jedoch mit einem eher klassischen Ansatz. Diese finden sich im ganzen Haus in Stoffen wie Bettwäsche, Baumwolle und Sackleinen – was dem industriellen Stil, der eine gewisse Tendenz zum Inerten oder Leblosen hat, eine warme Note verleiht. Auf der anderen Seite durchfluten die grossen Glastüren mit „unsichtbaren“ Rahmen, die im gesamten Haus eingebaut sind, die Innenräume mit natürlichem Licht und geben den Eindruck, nur zwei Schritte von der üppigen ibizenkischen Natur entfernt zu sein.


© Kelosa | Ibiza Selected Properties

Das Äußere der Villa ist eine Erweiterung des Inneren. Wie Boccara erklärt, bestand die Idee darin, „den unbeschwerten Geist der Insel zu respektieren“: tiefe Sofas, Hängematten, Kissen auf dem Boden. Kerzen stehen überall auf Tische und Regalen, und Laternen auf dem Boden, und bieten den Rahmen für eine ländliche Romantik – vor allem in der Stunde des Sonnenuntergangs. In Bezug auf die Dekoration gibt es eine gewisse französische ‚laisser faire‘ in der Verteilung von Kunstobjekten mit lokalen und exotischen Accessoires: eine Mischung aus Mittelmeer und Asien.

Was die Möbel betrifft sieht man eine persönliche Vorliebe für die Marke Caravane, wie das “Holi”-Sofa, der Sessel auf der Terrasse oder die “Sirius”-Betten. Im Hauptschlafzimmer finden wir ein großes “Up-Modell”-Loungesofa von Saba Italia, eine “Vieques XS”-Badewanne von Agape (entworfen von Patricia Urquiola) und den legendären “Ergofocus”-Kamin (von der Marke Focus). Die restlichen Möbel sind eine gelungene Kombination aus italienischen, französischen und lokalen Designermarken.


© Kelosa | Ibiza Selected Properties

Im Wohnzimmer herrscht der Kontrast zwischen einem massiven rustikalen Holztisch, Metallstühlen und modernen schwarzen Lampen mit eklektischen Formen. Es ist wieder einmal klar zu sehen, wie die gleichen drei Konzepte kombiniert werden: Industrieller Minimalismus, der handgefertigte Boho-Chic und eine kreative persönliche Note. Drei unterschiedliche Design-Konzepte verbinden sich hier in Harmonie und schaffen dieses unkonventionell gemütliche und moderne Zuhause. Boccara sagt, dass es ihre Priorität für dieses Haus war eine Atmosphäre der Entspannung und des Komforts zu kreieren, egal wo man sich im Haus befindet.

Die Villa Los Amigos ist hauptsächlich eine Kombination aus zwei Stilen, die sich ursprünglich gegenüberstanden und in der Zeitlinie der Geschichte aufeinander folgen: der Industriestil mit seinen modernen Materialien und standardisierten Formen; und das Handwerk, die Art der Produktion vor den Maschinen – handgefertigt und ungleichmäßig. Obwohl viele handwerklich aussehende Produkte heutzutage aus der industriellen Produktion stammen, erzeugen sie immer noch eine warme Atmosphäre. Boccaras Kreativität hat es geschafft, diese beiden Stile so zu kombinieren, als ob sie sich immer immer ergänzt hätten.

Diese einzigartige Villa steht zur Vermietung zur Verfügung. Sie können die Liste einsehen und von dort aus direkt mit uns Kontakt aufnehmen.

205
Es Cubells Neubau im Geiste des exquisiten Minimalismus

Es Cubells Neubau im Geiste des exquisiten Minimalismus

Diese kürzlich fertiggestellte Villa liegt in einer ländlichen Gegend zwischen Es Cubells, Porroig und Es Jondal, in einer der begehrtesten Gegenden der Südküste von Ibiza. Sie hebt sich von den anderen modernen Häusern der Insel ab. Eine Tatsache, die nicht schwer zu erkennen ist, da ein klaren Unterschied besteht in der Qualität der gewählten Materialien, wie auch wie die Eleganz der ikonischen Möbel, die avantgardistische Architektur und natürlich die geographische Lage. Von hier aus hat man einen sehr schönen Blick auf die Buchten Cala Jondal und Porroig, und die attraktiven Dörfer San Josep und Es Cubells sind in wenigen Minuten erreichbar. Ein Haus, das mit Geschmack und Hingabe entworfen wurde und die strategische Lage mit der richtigen Ausrichtung von Innen- und Außenräumen verbindet.

 

© Kelosa | Ibiza Selected Properties

Es handelt sich um eine Liegenschaft, die ein Höchstmass an Privatsphäre bietet, ohne jedoch abgeschieden zu sein, da sich in der Nähe mehrere Nachbarn befinden. Das Anwesen verfügt über ein Grundstück von 2700 m2, komplett eingezäunt und ist über eine Privatstraße mit elektrischem Tor zu erreichen. Das Grundstück ist von hervorragender Qualität, da es nach Süden ausgerichtet ist und das ganze Jahr über mehr Licht verfügt, Sonnenuntergänge im Winter geniesst und eine Brise im Sommer bietet, dazu kommen die anderen Vorzüge die von den ebenfalls nach Süden ausgerichteten traditionellen Bauten Ibizas bekannt sind. In Bezug auf Lebensstil liegt das Haus strategisch günstig in der Nähe von den Stränden Es Torrent, Es Jondal und Es Xarcú und Ibiza-Stadt und der Flughafen sind nur etwa 10-15 Autominuten entfernt.

Der Haupteingang des Hauses bietet Zugang zu einem grossen und hellen Raum mit 3’30 Meter Deckenhöhe und grossen Panoramafenstern von insgesamt 14 Metern Länge mit Schiebetüren, die zur grosszügigen vorderen Terrasse führen die sich zu der idyllischen Landschaft und dem intensiv blauen Meerblick öffnen. Wohnzimmer, Esszimmer und Küche sind in diesem Raum miteinander verbunden, und obwohl es sich technisch gesehen um den gleichen Raum handelt, ist das Wohnzimmer durch die Wände des Zugangs zur unteren Etage optisch von der Küche und dem Esszimmer getrennt. Auf diese Weise entsteht eine Art autonomes Wohnzimmer, ohne jedoch vom restlichen Leben im Hauses getrennt zu sein. Das lichtdurchflutete Esszimmer führt zu einer offenen, hochwertigen und massgeschneiderten Warendorf-Küche, die voll ausgestattet ist. Das Highlight der Küche ist die Kombination aus Macassar-Ebenholz und gewalzten Edelstahloberflächen.

 

[gallery columns="2" link="file" size="full" ids="4502,4526,4524,4506"]

© Kelosa | Ibiza Selected Properties

Von diesem RAUM aus gelangt man über eine Treppe, deren 3 Wände kabinettförmig den Zugang zu einer grossen Frontscheibe umschließen, in das darunter gelegene Geschoss. Dieses strategische Fenster lässt natürliches Licht tagsüber in den Treppenraum eindringen, und während der nächtlichen Stunden leuchten Bänder indirekter Lichter subtil jede der Stufen auf. Die gesamten, minimalistischen Fensterrahmenelemente sind vom führenden Hersteller PanoramAH ! und mit nur 2 cm großen Aluminiumrahmen für einen ungestörten Blick ausgestattet. Alle Fenster verfügen über elektrische Sonnenschutzlamellen aus Aluminium, die Regulierung des gewünschten Lichteinfalls ermöglichen. Schöne Licht- und Schatteneffekte sind das Ergebnis.

Die untere Etage verfügt über ein grosses Hauptschlafzimmer mit eigenem Bad, grosszügigem Schrankraum und einen privaten Garten, sowie drei weitere Schlafzimmer, alle mit Bad en suite. Die Schlafzimmer befinden sich alle in der unteren Etage und trotz der beträchtlichen Fläche nimmt die Deckenhöhen gegenüber der oberen Etage ab, und dies zu Gunsten einer zurückgezogeneren und gemütlicheren Atmosphäre. Alle Schlafzimmertüren sind vom italienischen Hersteller Lualdi, vom „unsichtbaren“ Typ, da sie sich optisch in einer glatten Linie den Wänden angleichen. Die Badezimmer sind sehr geräumig und erhalten viel natürliches Licht. Sie sind mit italienischen Accessoires von Cocoon und funktionalem Design des deutschen Herstellers Duravit ausgestattet. Die Duschwände in allen Bädern sind mit einem schönen, dunklen Naturstein verkleidet. Das Master-Badezimmer verfügt über eine Doppeldusche, und durch ein grosses Panoramafenster fällt der Blick auf ein Natursteinelement das nachts erleuchtet ist. Alle Schlaf- und Badezimmer sind mit hochwertigen, maßgefertigten Kleiderschränken ausgestattet. Im Hauptschlafzimmer dominiert Eukalyptusholz.

 

[gallery columns="2" size="full" link="file" ids="4520,4518"]

© Kelosa | Ibiza Selected Properties

Die Möblierung des Hauses ist als ein Ansatz gedacht, als ein Stil-Vorschlag , und die einzelnen Elemente zeichnen sich durch ihre ausgeprägte Originalität aus. Jedes Stück wird bewusst ausgewählt, um dem minimalistischen Raum einen raffinierten Charakter zu verleihen. Im Wohnzimmer befinden sich beispielsweise das Lord Sofa und eine Kay Recamiere-Liege von Christine Kröncke. Der Esstisch besteht aus einem einzigen Stück Kauri-Holz, einem gigantischen Baum, der auf der Nordinsel Neuseelands endemisch ist (und von den Maori-Eingeborenen als „Vater des Waldes“ bezeichnet wird), wobei das Holz für seine Härte und Vielseitigkeit geschätzt wird und für seine Rarität. Dieses einzigartige Stück wird mit den klassischen, dänischen Wishbone-Stühlen von Hans J. Wegner kombiniert. Über dem Esstisch befindet sich ein grosser Kronleuchter von Foscarini, der Allegretto Vivace. Zur Dekoration der großen, weissen Wände gibt es Gemälde des international anerkannten deutschen Künstlers Gregor Gleiwitz, mit mehreren Ausstellungen in Berlin, Los Angeles oder London.

 

[gallery columns="2" link="file" size="full" ids="4508,4500"]

© Kelosa | Ibiza Selected Properties

Die architektonische Gestaltung zeigt sich in einer klaren Vorliebe für grosse Räume und hohe Decken in den gemeinsamen Lebensräumen, aber auch in der Liebe zum Detail, die im ganzen Haus vorhanden ist. Diese Präzision lässt sich beispielsweise am Finish der Wände erkennen, das Funktionalität zeigt, ohne mit den scharfen Linien zu kollidieren, oder am diskreten und ausgewogenen künstlichem Licht. Die großen Fenster an der Vorderseite des Hauses lassen sich als „unsichtbare Türen“ definieren, mit einem fast unmerklichen Rahmen, der einen freien Blick auf die Landschaft ermöglicht. Die Jalousien wurden für die geringstmögliche visuelle Beeinträchtigung genauso ausgewählt wie die Rahmen. Die Fußböden im Haupt- und im Gästehaus sowie alle Terrassen bestehen aus einem Kalkstein aus Portugal, der dem Küstenfelsen, dem Marés, gleicht, der die gesamte Mauer der Dalt Vila-Zitadelle bildet und seit der Antike in Ibiza verwendet wurde. Die Pergola vor dem Wohnzimmer wurde bewusst nicht fertigserstellt, um dem Käufer die Wahl zwischen verschiedenen Optionen zu geben, zwischen einer hölzernen Pergola oder gespannten Sonnensegeln.

 

front terrasse

© Kelosa | Ibiza Selected Properties

Die Aussenanlage des Hauses besteht hauptsächlich aus einheimischen Pflanzen und Bäumen, die nicht mit der umgebenden Landschaft kollidieren, sowie Natursteinmauern, alte Holzbalken; Alle diese Elemente bilden einfache geometrische Formen. Diese Formen sind wiederum typisch für das minimalistische Design des Hauses und mildern in gewissem Sinne die Kontraste zwischen menschlichem Design und Naturlandschaft. Der Aussenbereich bietet ausserdem mehrere Terrassen und einen eleganten Pool mit dunklen Steinfliesen, der an allen vier Seiten überläuft. Der Wasserspiegel des Pools liegt etwas höher als die Terrasse, und dies in Kombination mit den schwarzen Poolfliesen und dem Überlauf an allen 4 Seiten ergibt einen schönen „Spiegeleffekt“.

Bei der Landschaftsgestaltung wurde viel Engagement investiert; Es wurden verschiedene Bereiche geschaffen in denen hauptsächlich einheimische Pflanzen wie Lavendel, Rosmarin, Oleander und andere mediterrane Pflanzen zum Einsatz kommen. Die Ebenen sind durch große Natursteinblöcke getrennt. Im Garten findet man sehr grosse und alte Pinien, Olivenbäume und Obstbäume. Der Garten bietet eine ungestörte Privatsphäre und unter dem grössten und ältesten Pinienbaum im Garten befindet sich der Hanging Lounger von DEDON, der einen entspannenden Chill-Out-Bereich mit einer herrlichen Aussicht bietet. Das separate Gästehaus bietet zwei weiteren Suiten, die jeweils über einen eigenen Eingang verfügen, sowie ein Studio-Apartment mit einer voll ausgestatteten Bulthaup-Küche, das von Gästen oder Hausangestellten genutzt werden kann.

 

hanging lounger von denon

© Kelosa | Ibiza Selected Properties

Die gesamte Liegenschaft ist so konzipiert, dass das Grundstück ein Maximum an Privatsphäre hat, jedoch nicht vollständig isoliert ist, da es Nachbarn in der Zone gibt. Darüber hinaus garantiert eine 360º-Abdeckung mit Kameras und Bewegungssensoren die Sicherheit des Hauses, und diese Installation kann jederzeit über ein Smartphone oder Tablet überwacht werden. Darüber hinaus verfügen alle Räume in der gesamten Liegenschaft über eine Internet- und TV-Verbindung sowie eine integrierte Klimaanlage und Fußbodenheizung.

Bei Kelosa verwalten wir den Verkauf dieser Immobilie exklusiv. Wenn Sie möchten, können Sie hier auf die Informationen dieser Immobilie zum Verkauf auf unserer Website zurückgreifen.

 

 

 

Referenzen:

Hidalgo, S. Los beneficios del minimalismo. Forbes. [consulted april 2018]

It is possible that the pictures and the content reaches us through different channels and is sometimes difficult to know the author or the original source of the content. Whenever possible we added the author. If you are the author of any content (image, video, photography, text, etc.) and do not appear properly credited, please contact us and we will name you as an author. If you show up in a picture and think it impugns the honor or privacy of someone we can tell us and it will be withdrawn.

Kelosa Blog editors are not responsible for the opinions or comments made by others, these being the sole responsibility of their authors. Although your comment immediately appears in Kelosa Blog we reserve the right to delete (in case of using swear words, insults or disrespect of any kind) and editing (to make it more readable) or undermines the integrity of the site

 

 

 

 

623
0_Exterior Finca Blakstad Front-(min)Blakstad Design: Intuitive Verbindung von Tradition und Modernität

Blakstad Design: Intuitive Verbindung von Tradition und Modernität

Dieses Anwesen liegt auf einem Hügel mitten in der unberührten Natur Ibizas und verbindet die traditionelle Architektur der Region mit Formen und Elementen zeitgenössischen Designs. Das von Blakstad entworfene, persönliche Design ist respektvoll mit der Umwelt und bietet eine Atmosphäre von gemütlichem Wohnen, das einen modernen Lifestyle einfliessen lässt in die einheimische Architektur der Insel. Diese kultursensible Herangehensweise reduziert auch die visuelle Wirkung auf die natürliche und historische Landschaft Ibizas.

© Kelosa | Ibiza Selected Properties

Das Konzept, das auf der archaischen einheimischen Architektur Ibizas basiert, bietet Vorteile aus einem alten populären Wissen in Bezug auf die Bioklimatik und die Nachhaltigkeit des Gebäudes. Die Flachdächer dienen der Sammlung von Regenwasser, das für den späteren Verbrauch in eine Zisterne geleitet wird. Die dicken Mauern und kleinen Fenster dienen dazu, die Gebäude von der Außentemperatur zu isolieren, so dass der Innenraum im Sommer kühl und im Winter warm bleibt, um sich dem Klima jeder Jahreszeit anzupassen. Die nach Süden ausgerichtete Hauptfassade fängt die Sonnenstrahlen im Winter ein und hat im Sommer einen größeren Schatten, so dass eine kühle Brise in das Haus eindringen kann. Die weiß gestrichenen Wände reflektieren zudem das Sonnenlicht und verhindern im Sommer die Überhitzung der Gebäude.

Eine moderne, minimalistische Note ermöglicht die Umwandlung des traditionellen rustikalen Bauernhauses von kleinen Dimensionen und dunklen Innenräumen in weite, helle Räume und weitläufige innere Aufteilungen. Eine Reihe subtiler Interventionen verbinden zeitgemäßes Design mit traditioneller Architektur und bewahren den Charme bereits bestehender Strukturen, um nicht die warme Essenz des rustikalen Stils zu verlieren. Zum größten Teil sind die Baumethoden, Techniken und Baumaterialien immer noch dieselben die in den alten ibizenkischen Fincas verwendet wurden. Hinzu kommen Verbesserungen wie größere Räume, höhere Decken, breitere Fenster und die Einführung von Oberlichtern, die für ein lichtdurchflutetes Interieur sorgen. Die charakteristischen hölzernen Wacholderbalken sind noch in vielen der Decken erhalten, und wegen der Strenge des minimalistischen Designs nehmen diese Hartholzbalken auch eine erhöhte dekorative Relevanz an.

 

© Kelosa | Ibiza Selected Properties

Das Haus befindet sich in einer außergewöhnlichen Lage in der Nähe des malerischen Dorfes von Sant Joan, im Nordosten von Ibiza, und bietet einen weiten Panoramablick über die Berge bis hin zum Meer. Die Zufahrtsstraße führt durch eine wunderschöne Hügellandschaft und Pinienwälder und das Anwesen selbst ist von einer der reinsten Naturschönheiten der Insel umgeben, von der man die Ruhe und Schönheit der ländlichen Umgebung schätzen kann. Das Haus verfügt über mehrere Terrassen, die sowohl abgeschlossene als auch offene Räume bieten. Ebenso bietet der Garten eine traditionelle Landschaft, mit zahlreichen alten Olivenbäumen und einheimischen Obstbäumen, umgeben von verschiedenen Ebenen des alten terrassenförmigen Ackerlands mit Natursteinmauern. Vor der Villa befindet sich ein Infinity-Pool und eine große Terrasse, von wo aus man den Panoramablick genießt.

© Kelosa | Ibiza Selected Properties

Trotz seiner minimalistischen Einfachheit wurde das Haus innen und außen mit viel Liebe zum Detail gestaltet. Die neigenden Wände phönizischen Einflusses laden den Besucher durch den Haupteingang ein, der zum Wohnzimmer mit seinen hohen Decken, den sichtbaren Wacholderbalken und dem offenen Kamin führt. Die moderne Küche und das geräumige Esszimmer sind mit dem Wohnzimmer verbunden. An der Vorderseite der Villa verbindet eine große Terrasse das Wohnzimmer mit dem Außenbereich. Auf der ersten Etage befindet sich eine sehr geräumige Master-Suite mit einem eigenen Wohnzimmer und einem Kamin. Zwei weiteren Schlafzimmer-Suiten befinden sich auf dem Erdgeschoss. Der separate Annex verfügt über ein Büro und Salon, der als Gästeunterkunft genutzt werden kann.

[gallery columns="2" link="none" size="full" ids="3683,3679"]

© Kelosa | Ibiza Selected Properties

Das Design ist im Wesentlichen das Ergebnis einer modernen Interpretation des lokalen traditionellen Baustils. Der kanadische Architekt Rolph Blakstad widmete einen Großteil seines Lebens dem historischen Studium der traditionellen ibizenkischen Fincas und ihrer Ursprünge und entwickelte eine These, die angab, dass die volkstümliche Architektur Ibizas das treueste Erbe der phönizischen und ägyptischen Konstruktionen der Antike ist und weitgehend erhalten blieb, unverändert über die Jahrhunderte.

Die ibizenkischen Fincas sind architektonische Manifestationen reiner Einfachheit und Funktionalität, geboren aus den Bedürfnissen der Selbstversorgung, mit denen die Bewohner der Insel seit Jahrhunderten gelebt haben. Über die meiste Zeit seiner Geschichte war Ibiza eine kulturelle und wirtschaftlich isolierte Gesellschaft, die lokale Ressourcen und Wissen nutzen musste, um zu überleben. Daher verfolgte die Bauweise Subsistenz und Praktikabilität und entwickelte somit bioklimatische Eigenschaften und Ressourcen-Nachhaltigkeit. In den traditionellen Bauernhäuser fehlen dekorativen Elementen oft gänzlich und zeigen daher eine grosse technische und ästhetische Ähnlichkeit mit der minimalistischen Architektur.

© Kelosa | Ibiza Selected Properties

Blakstads intuitive Herangehensweise ist einerseits von alten Traditionen geprägt und andererseits entwickelte sich die Erkenntnis, dass man sich kreativ an aktuelle Trends anpassen muss, ohne die kulturelle Identität der Insel zu verlieren. Das Ergebnis ist ein undiskutierbarer Erfolg: Aktuell erfreut sich Blakstads Design großer Beliebtheit, setzt auf Ibiza einen Trend bei einer internationalen Klientel und wird in letzter Zeit sogar von anderen Architekten nachgeahmt. Und es ist nicht verwunderlich, denn die einfache und symmetrische Schönheit seiner gemütlichen Räume vermittelt dem Besucher ein Gefühl der Ruhe und Gelassenheit, und dadurch werden diese Häuser zu einem einzigartigen Erlebnis, um auf Ibiza zu leben.

Diese besondere Blakstad Finca steht derzeit zum Verkauf

 

 

 

 

Referenzen:

White, C. and Blakstad, S. (2012). Ibiza blakstad houses. Barcelona, Spain: Loft.

Pérez Gil, Javier. Qué es la arquitectura vernacula. Historia y concepto de un patrimonio cultural específico. Ed. Universidad de Valladolid. [consulted Agost 25, 2017]

Sánchez, Raquel (2013). El legado intelectual de Blakstad. Diario de Ibiza. [consulted Agost 25, 2017]

It is possible that the pictures and the content reaches us through different channels and is sometimes difficult to know the author or the original source of the content. Whenever possible we added the author. If you are the author of any content (image, video, photography, text, etc.) and do not appear properly credited, please contact us and we will name you as an author. If you show up in a picture and think it impugns the honor or privacy of someone we can tell us and it will be withdrawn.

Kelosa Blog editors are not responsible for the opinions or comments made by others, these being the sole responsibility of their authors. Although your comment immediately appears in Kelosa Blog we reserve the right to delete (in case of using swear words, insults or disrespect of any kind) and editing (to make it more readable) or undermines the integrity of the site.

928
Kelosa-Modern-Villa-minimalist-design-outside-4-2(1)Moderne Villa im Herzen Ibizas. Die Balance der 3 Stilearten

Moderne Villa im Herzen Ibizas. Die Balance der 3 Stilearten

Zwischen Santa Gertrudis und San Mateo, in einer der ländlichsten Gegenden, praktisch im Zentrum Ibizas, liegt diese moderne Villa mit einem einzigartigen Design dass sich durch  Minimalismus, Eleganz und ausdrucksstarke Geometrie auszeichnet. Auch wenn dieses moderne Haus auf den ersten Blick keine Ähnlichkeit zu haben scheint, basiert dieses Werk des Pariser Architekten Pascal Cheikh-Djavadi auf der Ruine einer uralten Ibizenkischen Finca und stellt größtenteils eine Rekonstruktion derselben dar, unter Benutzung von Elementen wie Bauplänen, Materialien und Aufteilung des Hauses der traditionallen Finca.

© Kelosa | Ibiza Selected Properties

Früher war das ein verwildertes Grundstück, umgeben von unberührter Natur, alten Anbauterrassen und den charakteristischen Trockenmauern, die von Wiesen mit Wildblumen und Obstbäumen bedeckt waren. Der Zustand der Ruine suggerierte eine komplette Rekonstruktion, aber sowohl der Architekt als auch der Besitzer sind Bewunderer der Prinzipien der einheimischen Architektur und entschieden sich, grundlegende Aspekte des traditionellen ländlichen Hauses su erhalten. Zuerst durch eine Dekonstruktion der Konzepte, um danach die grundlegendsten und leicht kombinierbaren dieser mit dem hauptsächlich minimalistischen Stil zu verbinden.

In diesem Gebäude wurden charakteristische Elemente der Ibizenkischen Architektur miteinbezogen, wie etwa die rechteckige Form der Haupthalle, der südseitige Haupteingang, Wacholderbalken an einigen der Decken und weniger Fenster als in modernen Häusern üblich. Das minimalistische Design und die Größe der Räume scheinen nichts mit dem traditionellen Haus von Ibiza zu tun zu haben, aber durch die Annahme einiger grundlegender Aspekte, scheinbar verborgen, kann man eine Ähnlichkeit wahrnehmen. Tatsächlich haben diese beiden architektonischen Diszipline, abgesehen von ihren kubischen Formen, einige grundsätzliche Ähnlichkeiten, so dass sie relativ einfach kombinierbar sind und neuere Teile der Struktur mit den alten harmonisch zusammenpassen

[gallery columns="2" link="file" size="full" ids="3892,3894"]

© Kelosa | Ibiza Selected Properties

Mit der Konstruktion haben sich die Deckenhöhen verdoppelt und der Raum des rechteckigen Hauptraumes erweitert, während die Schlafzimmer und andere Nebenräume kleinere Dimensionen zeigen. Die typische Höhe von 3,5 Metern der Finca hat sich im großen Wohnzimmer mit Küche auf etwa 7 Meter erhöht und verbindet eine strikt viereckige Außenstruktur mit einer gewölbten Decke, die sich über den gesamten Innenraum erstreckt. Diese eleganten Kurven überraschen als optimale Verbindung mit dem Rest des Designs, der durch seine minimalistische Natur tendenziell diese Art der Silhouetten nicht hervorbringt, eher die Reinheit von Form und Raum sucht und jene Verzierung beiseite lässt und deswegen dazu neigt, elementar geradlinig zu sein. Die gewölbte Decke scheint auch einen Hauch von Weichheit beizutragen, die so oft bei minimalistischen Interieurs zu fehlen scheint.

[gallery columns="2" link="file" size="full" ids="3884,3882"]

© Kelosa | Ibiza Selected Properties

Das Innere des Hauses verbindet Einfachheit und Persönlichkeit in einer ausgewogenen Weise, wo gleichzeitig ein frisches modernes und gleichzeitig gemütliches Gefühl vermittelt wird. Im Mehrzweck-Wohnzimmer bilden eine Reihe aufeinander folgender vertikaler Fenster, zusammen mit weiß getünchten Wänden und polierten Betonböden ein attraktives Licht- und Schattenspiel. Im Wohnzimmer und Schlafzimmer gibt es diskrete Kamine in den Wänden ohne Verzierungen integriert. Die Möbel sind sorgfältig ausgewählt und die Wände zeigen neutrale Farbpaletten. Die Innenausstattung als Ganzes zeigt einen signifikanten Einfluss des japanischen Zen-Designs, mit Elementen wie Tatami-Betten und niedrigen Möbeln, indirektem Licht und Papierlampen, große Durchgangsbereiche, absolute Ordnung und minimale Präsenz an Zubehör

[gallery columns="2" link="file" size="full" ids="3901,3896"]

© Kelosa | Ibiza Selected Properties

Unter den Möbeln und Accessoires gibt es viele ikonische Objekte wie den Eames Lounge Chair und Rar Armchair von Charles & Ray Eames, das DS-600 Sofa von Ueli Berger & E. Peduzzi Riva, den Butterfly Chair von Jorge Ferrari-Hardoy, die Bertoia Side Chair von Harry Bertoia, die System 1-2-3 Stühle von Verner Panton, die Lampen One-Arm Floor Lamp von Serge Mouille oder die Tischleuchte Pipistrello Table Lamp von Martinelli Luce.

Das Hauptschlafzimmer ist auch ein ziemlich einzigartiger Raum, in dem vor dem Bett ein Bücherregal steht, das ganz bis zur Decke reicht und ein links davon vorstehendes grosses Fenster. Dieses „vorgewölbte Fenster“ scheint ein großes Objektiv zu sein, das die Landschaft von innen heraus beschaut. Der Fensterrahmen ist tief genug, Sitzplätze für vier bis sechs Leute zu bieten, wie ein kleiner Raum, der das Innenleben mit der äusseren natürlichen Umgebung verbindet. Das vorgewölbte Fenster stellt einen Übergangsraum dar, der einen direkten Blick auf die farbenfrohe Landschaft bietet und dem Haus im allgemeinen Charakter verleiht. 

[gallery link="file" columns="2" size="full" ids="3921,3920"]

© Kelosa | Ibiza Selected Properties

Hinsichtlich der Aussenseite des Hauses wird ein purer minimalistischer Entwurf und eine einfache Geometrie gezeigt, mit rigorosen einfachen Linien, Funktionalität, Räumlichkeit und einer klaren Tendenz, auf das Wesentliche zu reduzieren. Die Rechteckform wird in verschiedenen Massstäben wiederholt, von den Plänen der Module des Hauses, über Fenstern und Türen, bis hin zu den Kaminen und ebenso dem Schwimmbad. Umgeben von verwilderter Landschaft, in einem ersten Moment hat diese scheinbar rein moderne Villa einen gegensätzlichen Effekt auf den Betrachter. Den Beweggrund zu kennen, aufgrund dessen der Architekt das Haus entwarf, gibt der Philosophie mit der er gearbeitet hat seinen Sinn.

Der persönliche Stil von Pascal Cheikh-Djavadi ist schwer zu definieren, denn in Bezug auf das Design, unterscheiden sich seine Werke erheblich voneinander, trotzdem zeigen sie immer Charakter und zeichnen sich durch ihre Kühnheit aus. Man kann sagen, dass sein Stil, minimalistisch im Wesentlichen, sich sehr gut an andere Architekturen oder Einflüsse anpassen kann. Cheikh-Djavadi zeigt auch eine strenge Aufmerksamkeit zum Detail und ist sich akut der Lage und der Dimensionen seiner Werke bewusst, Aspekte, die wichtige Elemente wie Licht und die bioklimatik des Gebäudes definieren.

© Kelosa | Ibiza Selected Properties

Durch die Erhaltung der Hauptachse des Altbaus und durch die Erweiterung des Wohnbereichs, mit der Hinzufügung von zwei neuen kubischen Volumen auf beiden Seiten, wurde zugleich ein Gleichgewicht zwischen der traditionellen Architektur von Ibiza und den Minimalismus erreicht. In Bezug auf Aspekte wie Lebensqualität und modernem Komfort, zeigt dieses Haus eine verbesserte Bewohnbarkeit als eines der beiden Architekturdisziplinen, die hier kombiniert wurden. Wir können sagen, dass diese Villa, unabhängig von jedem architektonischen Geschmack, eine der am besten gestalteten modernen Häuser mit Charakter, Respekt und Liebe zum Detail ist, die es derzeit in Ibiza gibt.

 


 

 

 

 

 

 

Referenzen:

Architect Pascal DJAVADI. Atelier Arcos Architecture. [consulted 25/7/2016]

Davies, L. Villa in Ibiza – Pascal Cheikh Djavadi. An Urban Village. [consulted 25/7/2016]

Mi Casa. Vivienda en Ibiza. [consulted 27/7/2016]

Eeman, V. Ibiza à l’heure italienne. Villas Magazine [consulted 27/7/2016]

Côté Maison. Le retour de la petite maison sur la colline. [consulted 27/7/2016]

Grimshaw, C. Ibiza Uncovered. The Guardian [online] [consulted 25/7/2016]

DecoPasion.com. Decoración Zen. [consulted 1/8/2016]

LLI Design. A Guide to Iconic Furniture. [consulted 1/8/2016]

 

It is possible that the pictures and the content reaches us through different channels and is sometimes difficult to know the author or the original source of the content. Whenever possible we added the author. If you are the author of any content (image, video, photography, text, etc.) and do not appear properly credited, please contact us and we will name you as an author. If you show up in a picture and think it impugns the honor or privacy of someone we can tell us and it will be withdrawn.

Kelosa Blog editors are not responsible for the opinions or comments made by others, these being the sole responsibility of their authors. Although your comment immediately appears in Kelosa Blog we reserve the right to delete (in case of using swear words, insults or disrespect of any kind) and editing (to make it more readable) or undermines the integrity of the site

1225
Kelosa-01-Ibiza-Santa-Eulalia-Charming-reformed-finca–near-Morna-ValleyDie moderne Finca ‚Can Basso‘. Respekt, Kreativität und Liebe zum Detail

Die moderne Finca ‚Can Basso‘. Respekt, Kreativität und Liebe zum Detail

An dem Hang eines grünen Hügels gelegen und von der Ruhe des Tales profitierend, finden wir eine echte alte ibizenkische Finca mit den Fundamenten der ursprünglichen Architektur. Das Landhaus wurde mit einer zeitgenössischen Geste verbessert, gerade genug, um den ursprünglichen Geist zu bewahren und es an moderne Bedürfnisse und Stil anzupassen. Zusätzlich zu den rigorosen Linien und der Liebe zum Detail, kontrastiert die Einfachheit mit der Kreativität in einem visuellen Spiel.

Kelosa Ibiza. Modern finca field sorroundings rural view© Francis Dimmers / Photo: Greg Jouslin

Can Basso ist ein mehr als 300 Jahre altes Landhaus, dessen Reform im Jahr 2010 das Werk vom belgier Francis Dimmers und der ibizenkischen Architektin Angela Molina war. Das Projekt wurde unter Beibehaltung der ursprünglichen Eigenschaften der traditionellen Finca durchgeführt, und es hat Sinn gemacht, auf diese Weise vorgegangen zu sein:

Ein Großteil des im Haushalt verbrauchten Wassers kommt aus der Beibehaltung der verschiedenen Speichermodulen, wie die traditionelle architektonische Regenwasser Zisterne und die Aussen-Aljibe. Die Fassade und die Eingangstür sind von Süden nach Norden zugewandt, auf diese Weise kühlt die Querbelüftung das Haus wie eine natürliche Klimaanlage. Dies summiert sich zu den charakteristischen dicken Mauern der ibizenkischen Finca, die sehr effektiv bei der Isolierung der Sommerhitze und die Kälte im Winter sind. Dies ist eine antike architektonische Methode, die sich effektiver in thermische Isolierung bewiesen hat als viele der modernen Ausstattungen, und spart zusätzlich im Stromverbrauch.

Kelosa-05-Ibiza-Santa-Eulalia-Charming-reformed-finca–near-Morna-Valley© Francis Dimmers / Photo: Greg Jouslin

Die Dächer in Can Basso wurden wiedererrichtet, ehemalige Ställe komplett renoviert und in Wohnräume umgewandelt. Auf den ersten Blick, scheint es sich um eine völlig ursprüngliche Finca zu handeln, jedoch bei näherer Betrachtung erkennt man, dass in der hinteren Terrasse oder im Inneren des Hauses viele der Wände komplett neu sind, oder dass Elemente wie Oberlichter, die Beleuchtung, die offene Küche und die Möbel zu einer modernen Innenarchitektur gehören, sorgfältig ausgeführt und mit viel Liebe zum Detail.

Paysannerie designKelosa Ibiza. Modern finca kitchen© Francis Dimmers / Photos: Greg Jouslin

Moderne Elemente in Can Basso sind auf subtile Weise präsent, fast versteckt in Einbauschränken, in der Bulthaup Küche, Zanotta Möbeln, Agape Bädern oder in der Beleuchtung von Ingo Maurer und Tom Dixon. Dies sind einige der Elemente, die zur modernen Innenarchitektur beitragen. Eines ist sicher, je länger man sich in der Finca aufhält, desto mehr wird man erkennen, dass diese ibizenkischen Finca ‚der neuen Ära‘ ein Projekt von Perfektionisten ist, und mit einer klaren Berufung durchgeführt wurde.

[gallery columns="2" size="full" link="file" ids="1787,1786,1788,1785"]

© Francis Dimmers / Photos: Greg Jouslin

Das Haus hat fünf Doppelzimmer und ein Einzelzimmer, alle mit eigenem Bad; ein traditioneller Wohnraum als Esszimmer verwendet, ein Büro, ein Wohnzimmer und eine halboffene Küche, beide mit Zugang zur vorderen Terrasse und dem Swimmingpool. Das Anwesen verfügt über 392 m² Wohnraum und 25.000 m² Grundstück, von wo aus man die Sonnenuntergänge des malerischen Morna Valley betrachten kann.

kelosa modern finca pool area© Francis Dimmers / Photos: Greg Jouslin

Die beiden Schlafzimmer in separaten Einheiten waren alte Ställe, die umgewandelt wurden in helle und gemütliche Räume. Jedes dieser Schlafzimmer hat ein eigenes Bad, mit hauptsächlich authentischen dekorativen Elementen, die an das, was es vorher war erinnern. Die anderen Schlafzimmer im Haupthaus mögen auf den ersten Blick völlig neu erscheinen, doch die Badezimmer mit ihren Natursteinmauern bringen den Einklang mit dem Stil der gesamten Finca Can Basso zurück.

kelosa modern ibiza finca bedroom

Kelosa-10-Ibiza-Santa-Eulalia-Charming-reformed-finca–near-Morna-Valley

[gallery columns="2" link="file" size="full" ids="1789,1790"]

© Francis Dimmers / Photos: Greg Jouslin

Edle und robuste Materialien im gesamten Gebäude respektieren die lokalen Traditionen und Arbeitsprozesse. Die Decken des Hauses zeigen oft Sabina Stämme (Wacholder –Juniperus Gattung), charakteristisches Merkmal der traditionellen ibizenkischen Finca. Die Fenster und Oberlichter, die entlang der Finca platziert sind spielen sanft mit dem natürlichen Licht, und korrigieren dadurch die Hauptmängel dieser alten Gebäude: fehlendes Aussenlicht und das daraus resultierende Raumgefühl. Man kann auch feststellen, dass der traditionell basierte Stil perfekt mit modernen, im Vintage Stil inspirierten Details harmoniert, so wie Hängelampen, Deko Glühbirnen, Waschbecken und Badewannen im industriellen Stil. Das Projekt stellt eine gelungene Kombination von Extremen dar, zwischen dem antiken und traditionellen und dem modernen und innovativen.

[gallery size="full" columns="2" link="file" ids="1794,1791,1793,1792"]

© Francis Dimmers / Photos: Greg Jouslin

Can Basso liegt nur wenige Minuten vom Zentrum von Santa Eulalia und seinen Stränden entfernt, aber es fühlt viel abgelegener an, da die umliegende Landschaft und der benachbarte Hügel den Eindruck eines der abgeschiedensten Orte der Insel erweckt. Dies ist ein idealer Ort für einen Urlaub umgeben von Ruhe, Natur und der Schönheit, das Erbe Ibizas aus erster Hand zu erfahren.

[gallery size="full" columns="2" link="file" ids="1795,1796,1799,1797"]

© Francis Dimmers / Photos: Greg Jouslin

Der Garten rund um die Finca ist ein weiterer Punkt der es wert ist beachtet zu werden. Wie es nicht anders sein konnte, ist er eine Kombination aus einheimischer Bepflanzung und Für die Insel charakteristische Obstbäume. Die Flora die man im Garten von Can Basso sieht ist praktisch dieselbe eines ibizenkischen Landhauses, als ob es sich um ein einheimisches Erntefeld handelt, nur etwas “ ästhetischer” und gepflegter. Der Pool, der manchmal wie ein natürlicher Teich scheint, ist von einem gepflegten Rasen umgeben und Betonlinien rahmen und gestalten in minimalistischen Linien das farbenreiche ländlichen Ibiza mit seiner vorherrschenden roten Erde. Vom Poolbereich und den Terrassen aus kann man das echte ländliche Ibiza betrachten und die Ruhe der Atmosphäre geniessen, und das Design dieser Finca wurde zu Gunsten dieser Harmonie konzipiert.

Kelosa-02-Ibiza-Santa-Eulalia-Charming-reformed-finca–near-Morna-ValleyKelosa-04-Ibiza-Santa-Eulalia-Charming-reformed-finca–near-Morna-ValleyKelosa Ibiza. Modern finca at night pool© Francis Dimmers / Photos: Greg Jouslin

Es gibt nur wenige Projekte auf der Insel, die das erreicht haben. Nicht nur aufgrund des Respekt mit dem das Haus reformiert wurde, sondern auch wegen der Ausrichtung ihrer Wohnräume und der Art, wie das Potenzial der natürlichen Umgebung gesteigert wurde. In den kommenden Jahren werden wir sehen, ob Can Basso einen Präzedenzfall setzt für einen neuen Trend in Ibiza, aber es herrscht kein Zweifel darüber, dass es dafür viele Chancen gibt.

Falls Sie mehr über den Verkauf der Immobilie Can Basso wissen möchten, können Sie unsere Website für weitere Informationen besuchen: Can Basso. Renoviertes Landhaus auf Ibiza kaufen



 

 

 

 

Quellen:

CORTELLARO, Steffano. La construcción del territorio de Ibiza: urbanismo, paisaje, arquitectura. Junio de 2013 [fecha de consulta: 25 de noviembre de 2015]

El Tránsito Inicial. Finca Can Basso, el verano en Ibiza (2015). [fecha de consulta: 27 de noviembre de 2015]

Les Voyages d’Ingrid. Ibiza alternatif (2014). [fecha de consulta: 5 de diciembre de 2015]

El Blog de Erik. Can Bassó: la reforma vital de una masía centenaria en Ibiza (2015). [fecha de consulta: 5 de diciembre de 2015]

It is possible that the pictures and the content reaches us through different channels and is sometimes difficult to know the author or the original source of the content. Whenever possible we added the author. If you are the author of any content (image, video, photography, text, etc.) and do not appear properly credited, please contact us and we will name you as an author. If you show up in a picture and think it impugns the honor or privacy of someone we can tell us and it will be withdrawn.

Kelosa Blog editors are not responsible for the opinions or comments made by others, these being the sole responsibility of their authors. Although your comment immediately appears in Kelosa Blog we reserve the right to delete (in case of using swear words, insults or disrespect of any kind) and editing (to make it more readable) or undermines the integrity of the site.

 

965